Reto selektioniert sich fürs Euromeeting

Nachdem dieses Jahr mit einem 5000m in Olten, einem Long auf der Karte Val Piora im Nordtessin, einem Middle auf Eigenthal in der Nähe von Luzern und einem Sprint im Rahmen der SPM in Kreuzlingen doch noch eine Testlaufserie stattfinden konnte, steht fest, dass Reto zusammen mit einer, der Situation geschuldeten, umfangreichen Schweizer Delegation ans Euromeeting in Tschechien reisen darf. Mit einem 11. Rang über die Langdistanz, einem 10. Rang über die Mitteldistanz und einem 7. Rang im Sprint (sowie weiteren Top-10-Rangierungen an den übrigen Schweizermeisterschaften) zeigt er in seinem ersten Jahr bei den Eliten eindrücklich, in welche Richtung er in Zukunft zu gehen gedenkt. Am Euromeeting in Doksy bietet sich vom 28.10.20 bis am 1.11.20 die Möglichkeit sich in allen klassischen Disziplinen mit der Weltspitze zu vergleichen und vier Wettkämpfe zwischen tschechischen Sandsteinen zu absolvieren, wo 2021 auch die Weltmeisterschaften stattfinden werden.

Weitere Informationen finden sich hier: https://woc2021.cz/


Heja!


Titelbild von Remo Ruch: https://remoruch.ch/fotos/public/#

18 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Reto für ein weiteres Jahr im Elitekader

Am Sonntag hat Swiss Orienteering auch die Selektionen für die Elitekader bekanntgegeben. Reto ist weiterhin im B-Kader vertreten und kann so von der umfassenden Unterstützung des Verbands profitieren

Annick, Hanna und Beni im Juniorenkader

Swiss Orienteering hat die Selektionen für das nationale Juniorenkader vorgenommen. Mit Annick, Hanna und Beni sind neu drei Wombats Teil des Kaders und können so von einem reichen Trainingsangebot, d

©2020 by VOMPATTI OK.