VOK-Högtid Ruinaulta

Am Wochenende reisten sechs Wombats mit dem wieder in Stand gesetzten Auto der Familie Wepfer (danke dafür) nach Bonaduz, die Junioren um im Hinblick auf die zweite Testlaufrunde nochmals etwas Gespür für das Gelände zu bekommen und Selbstvertrauen zu tanken, die anderen um sich auf die Elitetestläufe im Juli vorzubereiten oder einfach um die Karten an der Rheinschlucht zu geniessen. So oder so war das Ziel, einfach etwas zu entspannen und die OL-Lust zu wecken. Am Samstag stand deshalb ein kurzes Kompass-Intermezzo beim Bot Tschavir auf dem Programm, das aufgrund gewisser Postenstandorte allerdings etwas ausartete. Das Nachmittagstraining wurde wegen Mängeln in der Organisation in einen DL zur Burgruine Belmont über Trin umgewandelt. Eine gute Portion Älplermaggronen und 36 Spielkarten beendeten dann einen gemütlichen Tag.

Der Sonntag wartete mit etwas mehr Trainingsqualität auf. Zuerst starteten wir im herausfordernden Bot Fiena beim von der OLG Chur organisierten Training und kitzelten später die Beine bei einem Sprint in der Churer Altstadt. Dank einem straffen Zeitplan waren die meisten (...) noch vor dem Abend wieder zuhause.


Viel Erfolg allen Junioren an den Testläufen! 🔥


©2020 by VOMPATTI OK.